Menu

Verlängerung der Gültigkeit Ihres Zertifikats

Die regelmässige Fortbildung ist eine ethische Pflicht für alle SIM Zertifikatsträger und bezweckt den Erhalt von deren Fachwissen sowie fachbezogenen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Die gezielte Weiterentwicklung von Versicherungsmedizinern liegt auch im Interesse der Qualitätssicherung sowie der weiteren Professionalisierung dieses Fachgebietes.

SIM Zertifikatsträger werden gegen Ende des 5. Kalenderjahres nach Abschluss der SIM Gutachterausbildung oder Fortbildung zum zertifizierten Arbeitsfähigkeitsassessor (ZAFAS) per Email dazu aufgefordert, den erforderlichen Fortbildungsnachweis zu erbringen.

SIM Mitglieder reichen zur Prüfung das Fortbildungsprotokoll ein. Bei jedem 10. Dossier wird im Sinne einer Stichprobe die Prüfung der Originalbelege (Teilnahmebestätigungen) vorgenommen. Für Einzelmitglieder der SIM ist das Kontrollverfahren und die Ausstellung der Fortbildungsbestätigung im Mitgliederbeitrag inbegriffen.

Nicht-Mitglieder der SIM reichen zur Prüfung das Fortbildungsprotokoll und die Orginalbelege (Teilnahmebestätigungen) ein. Bei Nicht-Mitgliedern der SIM wird bei jedem Dossier die vorgesehene Prüfung der Originalbelege vorgenommen, sowie eine Gebühr von CHF 480.- erhoben.

Die SIM bestätigt den Zertifikatsinhabern, welche die reglementarischen Voraussetzungen erfüllen, die Verlängerung der Gültigkeit ihres Zertifikats über die darauffolgenden fünf Kalenderjahre.

Inhaber von SIM Zertifikaten, welche ihre Fortbildungspflicht auch nach Gewährung eines zusätzlichen Jahres nicht erfüllt haben, verlieren ihr Zertifikat.

Ab der Rezertifizierungsphase 2021 - 2025

Ab der Rezertifizierungsphase 2021 - 2025 wird nebst den geforderten 50 Credits innerhalb von fünf Jahren neu auch der einmalige Besuch des Moduls 5 vorausgesetzt.

Ausserdem wird es ab 1.1.2021 nur noch zwei Fortbildungskategorien mit Anerkennung von Credits geben:

  • Credits von SIM eigenen Kursen und Tagungen
  • Credits von externen Veranstaltungen, welche von der SIM akkreditiert sind (siehe Veranstaltungskalender)

Nachfolgend finden Sie alle Unterlagen zur Rezertifizierung:

Bei Fragen steht Ihnen die Geschäftsstelle SIM jederzeit gerne zur Verfügung.

Corona Pandemie - Reduktion der SIM Fortbildungs-Credits für das Jahr 2020

Im Jahr 2020 haben wir auf Grund der Corona-19-Pandemie ausserordentliche Umstände. Situationsbedingt ist es teilweise nicht möglich, die Fortbildungscredits im erforderlichen Umfang gemäss dem SIM Fortbildungsreglement einzureichen.

Auf Grund der Covid-19-Krise hat die Weiter- und Fortbildungskommission der SIM aktuell folgende Anpassungen für die SIM Rezertifizierung vorgenommen, welche für das Jahr 2020 Gültigkeit haben:

  • Bisher betrug gemäss dem SIM Fortbildungsreglement der Umfang der geforderten Fortbildung 10 Credits pro Jahr. Neu werden für das Jahr 2020 5 Credits vorgesehen.
  • Bisher betrug gemäss dem SIM Fortbildungsreglement der Umfang der geforderten Fortbildung insgesamt 50 Credits für den Zeitraum von 5 Jahren. Neu werden für den Zeitraum von 5 Jahren - vorausgesetzt das Jahr 2020 fällt in diesen Zeitraum - 45 Credits vorgesehen.

Sollte sich die Situation in den nächsten Monaten nicht stabilisieren, werden wir zu gegebener Zeit weitere Anpassungen prüfen.

Wiedererlangung des Zertifikatstitels nach Aberkennung

Wenn die Anforderungen für eine Rezertifizierung trotz Verlängerungsjahrs nicht erfüllt werden, wird der Zertifikatstitel automatisch aberkannt.

Gemäss Vorstandsentscheid muss zur Wiedererlangung das MC Examen absolviert und bestanden werden, sowie der Fortbildungsnachweis in der jeweiligen Fachdisziplin (Fortbildungsnachweis Facharzt) eingereicht werden.